Filmprogramme

Das Filmprogrammheft ist ein gedrucktes Begleitheft zu Kinofilmen, welches Angaben zur Besetzung, Stab sowie einen kurzen Einblick zur Filmhandlung bietet. Die ersten deutschsprachigen Filmprogrammhefte erschienen in Österreich 1911 und in Deutschland ab 1919. In Deutschland wurden die Programmheftserien 1969 eingestellt, in der DDR erschienen sie bis 1979. In Österreich werden bis zum heutigen Tag noch Filmprogramme herausgegeben.

Der „Film-Kurier“ war das erste deutsche Filmblatt, welches von 1919 bis 1945 erschien.

Die „Illustrierte Film-Bühne“ wurde 1946 gegründet und endete 1969 mit der Nummer 8069.

Von „Das Neue Filmprogramm“ erschienen bis 1960 circa 5000 Hefte.

Das „Progress-Filmprogramm“ (zuerst Progress Filmillustrierte) erschien ab 1950 in der DDR.

Ergebnisse 1 – 12 von 557 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 12 von 557 werden angezeigt